Deine kostenlose Mastercard ohne Bonitätsprüfung von o2 Banking

o2 Banking ist Dein sicheres und mobiles Girokonto ohne SCHUFA-Check. Das Bankkonto inklusiv Mastercard ist kostenlos und offen für alle.

  • 100 % kostenlos
  • Kurzfristig Geld leihen oder Dispo aktivieren
  • Ohne Ausgabepreis und Jahresgebühr
  • Kostenlos Geld abheben
  • Kontoeröffnung in 7 Minuten
  • Auch für Nicht-o2 Kunden!

o2 Banking ausgezeichnet

o2 Banking - Bestes Digitales Girokonto
o2 Banking - Bestes Girokonto für Smartphones
o2 Banking

o2 Banking mit kostenfreier Mastercard – das sind Deine Vorteile

Keine Jahresgebühr

Mastercard ohne Ausgabe- und Jahresgebühr

Zusammen mit der Kontoeröffnung bekommst Du Deine Mastercard kostenfrei. Einige Tage nach der Kontoeröffnung und Deiner Identitätsprüfung wird die Karte Dir per Post zugeschickt. Auch in den Folgejahren bleibt die Mastercard für Dich kostenfrei und Du zahlst keine Jahresgebühr.

Keine Schufa-Prüfung

Mastercard ohne Bonitätsprüfung

Bei der Kontoeröffnung Deines kostenfreien Girokontos mit Mastercard wird keine Schufa-Abfrage vorgenommen. Das heißt, auch wenn unter Umständen negative Merkmale in der Schufa gespeichert sind, kannst Du ein Konto eröffnen. Auch eine Mastercard erhältst Du bei negativer Bonität ohne Problemen.

Schnelle Kontoeröffnung

Mastercard in wenigen Minuten bestellen

Lade Dir einfach die Banking-App auf Dein Smartphone und eröffne Dein o2 Girokonto in wenigen Minuten. Du wirst durch den Registrierungsprozess geführt und hast Gelegenheit, Deine kostenfreie Mastercard zu bestellen. Nachdem Du Deine Identität bestätigt hast, wird die Mastercard Dir per Post zugeschickt – einfacher geht es nicht.

Sofortige Nutzungsmöglichkeit

Konto eröffnen und sofort loslegen

Auch wenn Deine Mastercard erst nach wenigen Tagen in Deinem Briefkasten liegt, kannst Du Dein Konto nach der Eröffnung direkt nutzen. Deine IBAN wird Dir am Ende des Prozesses angezeigt, so sind Buchungen und andere Transaktionen sofort nach Eröffnung möglich.

Kostenlos Bargeld verfügen

Drei Mal monatlich kostenfrei Geld abheben

Mit Deiner Mastercard kannst Du weltweit an allen Geldautomaten mit Mastercard Logo kostenfrei Bargeld abheben. Drei monatliche Abhebungen sind in der kostenfreien Kontoführung enthalten. Wenn Du häufiger Bargeld benötigst, sind weitere Verfügungen gebührenpflichtig. Aber keine Sorge: Du kannst einfach Deine Bonuspunkte für weitere Auszahlungen einsetzen. Beachte, dass einige Geldautomatenbetreiber Gebühren für eine Transaktion verlangen. Sollte dies bei Deiner Auszahlung angezeigt werden, kannst Du den Vorgang abbrechen und zu einem anderen Automaten wechseln.

Bargeldlos einkaufen

Mit Deiner Mastercard weltweit shoppen

Bei allen Händlern, die Mastercard akzeptieren, kannst Du weltweit bargeldlos. Wenn das Geschäft das kontaktlose Zahlen unterstützt, kannst Du Deine Karte dafür einsetzen. Besonders praktisch ist das bei Beträgen unter 25 Euro – denn dabei musst Du Deine PIN nicht eingeben und die Zahlung zu bestätigen.

Bonuspunkte sammeln

Bei jedem Einsatz der Mastercard punkten

Jedes Mal wenn du Deine Mastercard beim Bezahlen einsetzt, sammelst Du Punkte: Für jeden Euro den Du mit Deiner Mastercard umsetzt, wird Dir 1 MB Datenbonus gutgeschrieben. Auch wenn du Deine Karte zum Onlineshopping verwendest, punktest Du. Die Bonuspunkte kannst Du in zusätzliche Bankingleistungen oder einen Amazon-Geschenkgutschein umwandeln. Alternativ nutzt Du die Punkte für die Aufstockung Deines Datenvolumens bei o2.

Banking-App für den PErfekten Überblick

Behalte Deine Umsätze immer im Blick

Um jederzeit einen perfekten Überblick über Deine finanzielle Situation zu haben, ist die kostenlose Banking-App bestens geeignet. Auf Wunsch bekommst Du nach jeder Kontobewegung eine Push- Nachricht, damit Du keine Buchung versäumst. Wenn Du nur kurz Deinen Kontostand checken willst, musst Du die App nicht öffnen, sondern kannst das praktische Widget nutzen.

Onlineshopping im Internet

Unkompliziert beim Internetshopping bezahlen

Zahlreiche Händler im Netz akzeptieren die Mastercard. Egal ob Du im Versandhandel bestellen willst oder ein Hotel buchen willst, gib einfach Deine Mastercard Daten ein und die Transaktion klappt reibungslos. Mit dem Mastercard SecureCode weist Du Dich als rechtmäßiger Karteninhaber aus – so ist Deine Zahlung sicher.

Bargeld bei ausgewählten Partnern einzahlen

Beim Einkaufen Geld aufs Konto einzahlen

Wenn Du einmal Bargeld auf Dein Girokonto einzahlen willst, ist das beim Einkaufen besonders einfach möglich: Ausgewählte Partner wie dm, REWE, viele Rossmann Filialen, Penny, real, BUDNI, Ludwig, Eckert, ON Express, Adam’s oder Barbarino nehmen Dein Bargeld gern entgegen. Du kannst täglich zwischen 50 und 999 Euro auf Dein Girokonto einzahlen.

Kundenbewertungen

Ich bin wirklich begeistert vom o2 Girokonto. Der Geldnotruf hat mich schon mehr als einmal am Monatsende gerettet und auch das Beantragen eines Dispokredites ging relativ schnell. Jan M.

o2 Banking Kunde

Nachdem meine Anträge zur Kontoeröffnung bereits bei einigen Banken abgelehnt wurden, habe ich nun endlich ein Girokonto gefunden, das ich kostenlos nutzen kann. Elena R.

o2 Banking Kundin

Ich habe Anfang 2017 ein Konto bei o2 Banking eröffnet, weil die Gebühren bei meiner alten Bank immer unverschämter wurden. Vor allem die schnelle und unkomplizierte Kontoeröffnung empfand ich als äußerst angenehm. Verena Z.

o2 Banking Kundin

So günstig geht o2 Banking

Gebühren

Kontoführungsgebühr ohne wenn und aber: 0,00 €
Kontoauszüge: 0,00 €

Zahlungsein- und -ausgänge: 0,00 €
Geld senden (an Handynummer oder E-Mail): 0,00 €
Rücklastschrift Gebühr: 0,00 €

Dispo (variabler Sollzins): 8,99% p.a.
Geldnotruf Gebühr: 6,00 € pro Abruf
Detaillierter Kostenüberblick Geld-Notruf und Dispo – PDF

 

Gebühren Karte

Einmaliger Ausgabepreis Mastercard®: 0,00 €

Gebühr für Fremdwährungseinsatz (bei Einkäufen und Bargeldabhebungen) vom Umsatz bei Nicht-EUR Transaktionen: 1,75 %

 

Geld abheben in einer Partnerfiliale

An den Kassen der Partnerfilialen in Deutschland – so oft du willst: kostenlos

Mindestbetrag: 50 € und maximal 300 € je Abhebung; in Summe Abhebungen und Einzahlungen maximal 999 € innerhalb von 24h.

Bei REWE, dm, Rossmann (teilnehmende Filialen, ausgenommen Bahnhöfe und Einkaufszentren), Penny, real, BUDNI, Ludwig, Eckert, ON Express, Adam’s, Barbarino – in Kooperation mit Barzahlen.

 

Geld abheben am Automaten

Bargeldabhebung am Automaten: 0,00 €

3x im Monat kostenlos an allen Automaten in Deutschland und in allen Euro-Ländern, danach 2,99 € pro Abhebung oder 500 MB Datenbonus pro Abhebung.

Ausnahmen: Einige Automatenbetreiber erheben eine gesonderte Gebühr. Bei Fremdwährungen in Nicht-Euroländern zahlst du die Fremdwährungsgebühr.

 

Geld einzahlen in einer Partnerfiliale

Bis zu 100 € im Monat: 0,00 €

Auf 100 € im Monat übersteigenden Beträge: 1,75 %

Bei REWE, dm, Rossmann (teilnehmende Filialen, ausgenommen Bahnhöfe und Einkaufszentren), Penny, real, BUDNI, Ludwig, Eckert, ON Express, Adam’s, Barbarino – in Kooperation mit Barzahlen.

Wissenswertes rund um Deine kostenlose Debit Mastercard

Wie kann ich mit der Mastercard Geld abheben?
Du kannst an jedem Geldautomaten mit dem Mastercard Logo Bargeld abheben. Drei Verfügungen pro Monat sind in der kostenfreien Kontoführung enthalten, jede weitere Auszahlung kostet 2,99 Euro. Du kannst auch Deine Bonuspunkte für zusätzliche Abhebungen einsetzen. Unter Umständen verlangt der Automatenbetreiber gesonderte Gebühren für die Barverfügung, das muss Dir vor der Transaktion angezeigt werden.
Welche Geschäfte akzeptieren die Mastercard?
Weltweit akzeptieren zahlreiche Geschäfte und Restaurants die Mastercard. Du musst einfach auf das Logo an der Tür achten, das Dir zeigt dass Du hier mit Deiner Karte zahlen kannst. In Deutschland nehmen fast alle Händler die beliebte Karte.
Wie kann ich mit meiner Mastercard kontaktlos zahlen?
Deine Mastercard verfügt über einen NFC-Chip der kontaktloses Bezahlen unterstützt. Einige Geschäfte unterstützen die kontaktlose Zahlmöglichkeit, so dass es reicht, die Karte einfach an das Lesegerät zu halten. Bei Zahlungen unter 25 Euro reicht es vollkommen aus, die Karte so zu verwenden. Bei höheren Beträgen musst Du Deine PIN eingeben oder unterschreiben.
Wie kann ich die Karte beim Onlineshopping einsetzen?
Deine Karte kannst Du auch bei Onlinebestellungen verwenden. Üblicherweise musst Du Deine Kartendaten während des sicheren Bezahlvorgangs eingeben. Damit Du Dich als rechtmäßiger Kartenbesitzer legitimierst ist zudem die Eingabe des Mastercard SecureCodes erforderlich. Bei dieser Sicherheitsüberprüfung checkt die Bank Deine Identität und Du kannst den Einkauf nach erfolgreicher Prüfung abschließen.
Kann ich die Mastercard weltweit verwenden?
In allen Geschäften weltweit kannst Du mit Deiner Mastercard zahlen – sofern die Karte dort akzeptiert wird. Unter Umständen muss Deine Karte für bestimmte Länder autorisiert werden, erkundige Dich am besten vor Deiner Reise. So ist vor einem Aufenthalt in Indonesien grundsätzlich eine Freischaltung notwendig. In Europa kannst Du überall problemlos mit Deiner Karte zahlen.
Gibt es ein bestimmtes Limit für Zahlungen mit der Karte?
Für bargeldlose Zahlungen mit der Karte gibt es keine Beschränkung. Du kannst also Dein Guthaben sowie einen eventuellen Dispo mit Deinen Zahlungen ausschöpfen. Wenn Du Geld abheben willst, ist der Betrag auf maximal 1.000 Euro täglich beschränkt. Über die App kannst Du die Werte anpassen und ein eigenes Limit eingeben.
Wie kann ich die Karte sperren?
Wenn Du Deine Karte verloren hast oder die Mastercard gestohlen wurde, solltest Du eine sofortige Sperre veranlassen. Du kannst die Karte über die Banking-App deaktivieren. Hast Du Deine Mastercard nur verlegt, kannst Du sie auf diesem Weg auch wieder aktivieren. Bei einem Verlust oder Diebstahl kannst Du Dich auch an den Kundenservice wenden. Unter der Nummer +49 89 189 085502 ist werktags zwischen 8 und 18 Uhr eine Sperre möglich. Außerhalb dieser Zeiten steht der allgemeine Sperrnotruf unter +49 116 116 zur Verfügung.
Ist die Mastercard direkt mit meiner Banking-App verbunden?
Sofort wenn Du mit Deiner Karte eine Transaktion veranlasst, ist das in Echtzeit auf Deinem Girokonto sichtbar. Du erhältst direkt eine Push-Nachricht auf Dein Smartphone wenn eine Verfügung mit der Mastercard getätigt wurde.
Wie sammle ich mit meiner Mastercard Bonuspunkte?
Für jeden Einsatz Deiner Mastercard bekommst Du Bonuspunkte. Für einen Euro wird Dir automatisch ein Datenvolumen von 1 MB gutgeschrieben. Zudem erhältst Du für Deine Kontoeröffnung oder andere Aktionen weitere Punkte.
Wer gibt die Mastercard heraus?
Das Girokonto und die Mastercard bietet o2 zusammen mit der Fidor Bank AG an. Das Unternehmen gehört zu einem großen französischen Bankkonzern, der BPCE Gruppe.
Sind Girokonto und Mastercard wirklich kostenlos?
Das Girokonto und die Mastercard erhältst Du wirklich kostenlos. Alle Buchungen sowie drei Abhebungen monatlich sind in der kostenfreien Kontoführung enthalten. Für bestimmte Services wie zusätzlich Geldabhebungen oder die Nutzung des Geld-Notrufs werden Gebühren berechnet.
Kann ich einen Dispo für das Girokonto beantragen?
Wenn regelmäßig Geld auf Deinem Girokonto eingeht, kannst Du einen Dispositionskredit beantragen. Die Höhe des Dispos richtet sich nach Deinen monatlichen Einkünften. Maximal sind 3.000 Euro möglich.
Welche Unterlagen benötige ich zur Kontoeröffnung?
Zur Kontoeröffnung solltest Du ein Ausweisdokument bereithalten. Du benötigst den Ausweis oder Pass zur Überprüfung Deiner Identität.
Welche Voraussetzungen muss ich für eine Kontoeröffnung erfüllen?
Du kannst ein o2 Girokonto eröffnen, wenn Du mindestens 18 Jahre alt bist und einen Wohnsitz in Deutschland nachweisen kannst.
Wie wird meine Identität überprüft?
Die Identität überprüft ein Servicemitarbeiter in einem Videotelefonat. Dazu musst Du Deinen Ausweis bereithalten, während der Prüfung macht der Mitarbeiter ein Foto von Dir und Deinem Ausweis. Alternativ kannst Du die Legitimation auch mittels Post-Ident-Verfahren in einer Filiale der Deutschen Post vornehmen.
Ist die Mastercard sicher?
Du musst alle Zahlungen mit der Mastercard mit Deiner Bezahl-PIN, die nur Dir bekannt ist, freigeben. Zudem wird jeder Umsatz Dir in Echtzeit angezeigt, nach jedem Einsatz Deiner Mastercard erhältst Du eine Push-Benachrichtigung. Zugang zu Deiner Smartphone App hast Du nur nach Eingabe Deines persönlichen Passworts oder Deiner Touch-ID, so dass Fremde sich hier keinen Zugriff verschaffen können.
Um was handelt es sich bei der „reservierten Kartenzahlung“?
Unter Umständen wird Dir bei Deinen Umsätzen eine reservierte Kartenzahlung angezeigt. Der Betrag ist zunächst in der Anzeige grau hinterlegt. Dieser Betrag ist zur Zahlung reserviert und wird am nächsten Tag von Deinem Konto abgebucht. Es handelt sich also quasi um eine Vormerkung. Auch wenn Du ein Auto oder ein Hotel reservierst, verlangen die Partner einen bestimmten Betrag als Kaution. So lange diese Summe reserviert ist, kannst Du nicht darüber verfügen. Erst wenn der Händler den Betrag wieder freigegeben hat, kannst Du darauf zugreifen. Sollte einmal etwas schief gehen, ist das nicht schlimm, denn nach spätestens 14 Tagen werden die reservierten Beträge gelöscht.